Elcore: neue Schulungen zu Brennstoffzellen-BHKWs

Registrierung auf der IFH Intherm in Halle 3A, Stand 3A.107 oder online möglich.

Auszug aus unserer Pressemitteilung

Der Münchener Hersteller Elcore bietet neue Schulungen zu Brennstoffzellen-Heizungen an. Zwei Schulungsmodule vermitteln produktunabhängiges Grundlagenwissen zur Technologie und informieren über die stromerzeugenden Heizungen von Elcore. Modul 1 ist bis September 2016 kostenfrei und befähigt Handwerker, die Installation eines Brennstoffzellen-BHKW kompetent zu planen und anzubieten sowie für einen effizienten Betrieb zu sorgen. Modul 2 geht weiter ins technische Detail, erklärt aktuelle Fördermöglichkeiten sowie die Inbetriebnahme und Wartung. Das zweistufige Schulungssystem läßt Installateuren zudem die Wahl, wie umfangreich sie in Installation und Vertrieb von Elcore-Geräten einsteigen wollen.

Pressebilder zum Download finden Sie unter presse.elcore.com

Erfolgreiche Absolventen von Modul 1 dürfen bereits Elcore-Geräte montieren und werden zudem von Elcore kontaktiert, falls Installationen in ihrer Region gefragt sind. Wer sich entscheidet Modul 2 zu belegen, wird im Anschluss auch als Ansprechpartner für Inbetriebnahmen und technische Einsätze bei Elcore geführt und entsprechend kontaktiert.

Jörg Wohlfahrt, Leiter Vertrieb und Marketing bei Elcore: „Wir haben dieses zweistufige Schulungsmodell gewählt, um Installateuren und Beratern mit Hilfe des Moduls 1 die grundsätzliche Möglichkeit zu geben, sich mit der Brennstoffzellen-Technologie zu beschäftigen. Wenn sie von unseren Produkten überzeugt sind und dafür auch Service und Wartung anbieten wollen, können sie Modul 2 absolvieren und voll einsteigen.“

Die Schulungen werden derzeit in Berlin, Osnabrück und München angeboten. Modul 1 ist bis Ende September 2016 kostenfrei. Danach kostet es 135 Euro pro Teilnehmer. Zielgruppen sind Planer, SHK-Fachbetriebe, Installateure, Anlagenbauer und Energieberater. 

Modul 2 bietet Elcore für 195 Euro an. Zielgruppen sind SHK-Fachbetriebe, Installateure sowie Anlagenbauer mit Wartungs- und Servicebereitschaft. 

Die notwendigen Unterlagen sind bei beiden Schulungen enthalten, Teilnehmer von Modul 2 erhalten außerdem das passende Werkzeug für die Inbetriebnahme. Alle Elcore-Partner profitieren zudem von Marketingunterstützung und können sich bei Bedarf in der Anfangszeit von einem Elcore-Service-Partner zu ihren Kunden begleiten lassen.

Mehr Informationen und Registrierung: http://www.elcore.com/partner oder auf der IFH Intherm in Nürnberg vom 05.04. bis zum 08.04.2016, Halle 3A, Stand 3A.107.

Für Presserückfragen steht Ihnen German Lewizki (Sunbeam Communications) zur Verfügung.

Email: lewizki@sunbeam-communications.com, Tel. 030 726296450

 

Stand: März 2016

15. März 2016 17:15